Fettstoffwechselstörungen
Erhöhte oder niedrige Werte der einzelnen Cholesterinfraktionen.

(HDL, LDL, VLDL, Chylomikronen) oder der Triglyceride (Neutralfette).

 

Bei den Fettstoffwechselstörungen, auch Dislipidämie genannt, handelt es sich um typische Zivilisationserkrankungen, die sehr heimtückisch sind, da sie keine Schmerzen verursachen und meist erst spät erkannt werden.

Spätfolgen einer Dislipidämie können der Herzinfarkt oder der Schlaganfall sein.

Hier ist die jährliche Blutuntersuchung unabdingbar.

Als Ernährungsfachkraft kann ich Ihnen an Hand der Laborwerte, einer guten Anamnese, dem Abfragen von Lebensgewohnheiten (life style), dem Ernährungs- und Bewegungsprotokoll helfen, Blutwerte zu verbessern.

Durch eine fachgerechte Anleitung und Begleitung, kann ich Ihnen helfen, Blutfettwerte zu verbessern, evt. Gewicht zu reduzieren und eine gesunde Ernährung in Ihren Alltag zu integrieren.

Packen wir es an!!!