Adipositas vor und nach bariatrischer Chirurgie

 

Schlauchmagen (Sleeve- Gastrektomie), Magenband, Magenbypass (Roux – en – y - Magenbypass)

 

Damit eine bariatrische OP von den Krankenkassen genehmigt wird, bedarf es mehrerer Voraussetzungen, die Sie bitte mit Ihrem Arzt besprechen.

Bei fast allen anstehenden OPs sollte der Patient zuerst eine konservative Ernährungsberatung erhalten haben. Dies erachte ich als sehr wichtig, denn es ist die Grundvoraussetzung für ein gesundes Leben bzw. gesundes Essverhalten nach dem Eingriff.

Ich kläre Sie gerne über die einzelnen OP- Verfahren auf und zeige Ihnen, welche Funktionen des Verdauungstraktes durch die OP wegfallen (zum Teil auch gewünscht) und wie diese Funktionen ersetzt werden können.

Ich kläre sie gerne auf, wie Sie dem Verlust von Muskelkraft, Mangelerscheinungen, dem Auftreten von Übelkeit und Erbrechen, vorbeugen können.

Eine ernährungstherapeutische Begleitung vor, während und nach der OP hilft Ihnen ihr Traumgewicht zu erreichen und dauerhaft zu halten.

Der Gewichtsverlust wird dazu beitragen, die Blutwerte, den Blutdruck, die Beweglichkeit und vieles mehr zu verbessern.

 

Packen wir es gemeinsam an.